Gedichte von anderen

Zeitungsschnipsel

Gedichte von anderen 1

 

scan es blüht eine Rose im Wald Heinrich Tiwald

Es blüht eine wilde Rose im Wald

 

Es blüht eine wilde Rose im Wald

Weit drinnen im Feindesland,

Sie ward meinem Jüngsten zu Haupten gesetzt

Von eines Kameraden Hand.

 

Und die Rose grünt und blüht alle Jahr,

Und lacht in die Welt hinein,

Und ist so ganz, wie mein Jüngster war,

So voll Leben und Sonnenschein.

 

Es blüht eine wilde Rose im Wald,

Hell wie meines Jüngsten Gesicht,

Ich weiß, sie blüht; doch wo, ja das,

Nur das eine, das weiß ich nicht.

 

© Heinrich Tiwald

 

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: